Theißtalschule beteiligt sich an fairtrade-town-Aktion Niedernhausen

Der Schulkiosk der Theißtalschule gab am Freitag, den 4. Mai, den Startschuss für den Verkauf von ausgesuchten fairtrade-Artikeln. Die Schüler können nun jeden Freitag in der 1. Pause Fruchtriegel, Pops oder Cashews erwerben. Nach einer Testphase wird sich das Angebot auf einige beliebte Artikel einpendeln. Die Schüler freuten sich über dieses weitere Angebot und fragten interessiert über Bedeutung von fairtrade nach. Auch im Lehrerzimmer wird der Kaffee umgestellt auf fairtradeArtikel.  

Julia Thorwarth

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.