Freibadausflug der G5a und G5b

 

Am Mittwoch, den 30.8.17 waren wir, die G5a und b im Waldschwimmbad hier in Niedernhausen. Um 8.45 Uhr haben wir uns in der Schule getroffen. Zuerst gingen wir in die Klasse. Dort haben wir mit Frau Schmidt und Herrn Laaß die Regeln für das Schwimmbad besprochen. Anschließend haben wir uns auf dem Schulhof aufgestellt. Als Begleitung war noch Herr Glimm und die Tochter von Herr Laaß dabei. Um 9.00 Uhr sind wir losgelaufen. Im Schwimmbad angekommen, zogen wir uns um und verteilten unsere Taschen und Handtücher auf der Wiese. Anschließend spielten wir ein Kennenlernspiel, allerdings diesmal nur wir, die G5a. Die G5b unternahm etwas auf dem Volleyballfeld. Kurz darauf folgte bei uns eine Runde Wikingerschach. Danach durften wir endlich ins Wasser. Als alle vorgeschwommen waren, sprangen wir vom 1er und danach vom 3er. Dann konnten wir ungefähr eine Stunde frei schwimmen. Einige spielten auf dem Volleyballfeld Fußball, Volley- oder Völkerball. Nach einer Weile holten uns die Lehrer für ein paar Spiele aus dem Wasser. Erst spielten wir ein Transportspiel,  bei dem alle so schnell wie möglich ans andere Ende des Beckens gebracht werden mussten. Da unsere zwei Klassen gegeneinander spielten, hieß es am Ende 1:0 für die G5b. Allerdings revanchierten wir uns beim 2. Spiel. Dort ging es darum, auf den Matten so viele Kinder wie möglich 5 Sekunden lang stehen zu haben. Diesmal gewannen wir! Am Ende stand es 1:1. Nach den Spielen konnten wir noch für uns schwimmen. Die meisten tobten im Wasser und auf den Matten. Um 12.30 Uhr mussten wir uns umziehen und unsere Handtücher, Bälle, Matten… einpacken. Dann liefen wir wieder zur Schule und der schöne Ausflug war vorbei.

 

Runa (G5a)

Dieser Beitrag wurde unter Ausflüge & Klassenfahrten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.